Scott Scale 29 Premium Custom powered by Sportlehner.at

Kurz vor Beginn der Saison sind sie endlich fertig unsere neuen Rennmaschinen. Jetzt muss nur noch der Schnee schmelzen und wir können unsere neuen Leichtgewichte ausprobieren und die letzten Einstellungen vornehmen.
Am 28. April startet die neue Saison in St. Veit! Das Training über die Wintermonate war ganz in Ordnung, geprägt von unzähligen Stunden spät Abends (meistens ab 21 Uhr) am Ergometer, ein wenig Laufen und ganze zwei mal Langlaufen. Lange Anfahrtszeiten zum Langlaufen sind für uns einfach nicht machbar und die Winter im Mühlviertel sind auch nicht mehr das, was sie einst waren.

Sabine’s neues Bike hat wettbewerbsfertig (inklusive Pedale, Flaschenhalter und Computer) genau 8 kg. ca. 100 Gramm kommen noch für die Milch in den Reifen dazu.
Alex muß mit 8,3 kg ebenfalls ohne Milch vorlieb nehmen. Nach mehr als 6 Jahren Fully, steigen wir aus Gewichtsgründen wieder zurück auf Hardtails.
Vielen Dank an das Team von Sport Lehner, speziell an Stefan und Christian, welche uns kräftig beim Aufbau dieser Leichtgewichtsbikes geholfen haben. Ein spezieller Dank gebührt auch Gustl M., der uns die XTR Trigger auf die Sram Matchmaker Schelle gebaut hat – gut wenn Werkzeugmacher Biker sind – DANKE Gustl!
Der Entschluss zu wechseln, fiel uns zwar einerseits schwer, da das Biken mit einem Fully sehr viel Spaß macht, andererseits sind sehr viele der großen Marathons leider eher technisch einfach, so dass vermutlich das Mehrgewicht eines Fullys ein zu großes Hindernis ist. Nach dieser Saison werden wir es wissen 🙂

Bevor die ersten Rennen beginnen gibts noch eine kurze Auswertung unserer Fahrleistung vom letzten Jahr:
Sabine: 150.000 Höhenmeter und 5530 Kilometer aufgeteilt auf 2 MTB’s und ein Rennrad. Dazu kommen noch ca. 2000 Kilometer am Ergometer.
Alex: 190.000 Höhenmeter und 8406 Kilometer ebenfalls auf 3 Räder aufgeteilt und ca. 1000 Kilometer am Ergometer.

5 Comments on “Scott Scale 29 Premium Custom powered by Sportlehner.at

  1. Hey ihr zwoa!!!
    Geile Bikes, bei mir hats nur für das RC gereicht – hatte auch nicht so große Erfolge wie ihr :))
    Gartulation noch!
    Wir sehen uns sicher noch auf dem einen oder anderen Rennen.

    cu
    Gerhard

  2. Servus Alex, voi guat eure Geräte.
    Ich denke ich werde dein Rad wohl bei einem Rennen sehen ,hoffentlich nicht immer von hinten.
    lg Heli

  3. Hallo!
    Gratuliere, super Geräte. Aber die Einstellung des Sattels so weit vorne, tut optisch sehr weh!

  4. Hallo Hans,
    ja das stimmt …. aber was tut man nicht alles für die optimale Sitzposition.
    Bei Sabine haben wir sogar eine extra Sattelstütze machen lassen um mit dem Schwerpunkt weit genug nach vorne zu kommen.

    Alex

  5. Appreciating the haгd ѡork үoᥙ put into your website and in depth
    information you present. Ӏt’s great tⲟ come across a blog eνery once in а ᴡhile thаt isn’t the same ߋut оf date rehashed іnformation. Great
    гead! I’vе saved your site ɑnd I’m including yoսr
    RSS feeds to my Google account.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.